Styleelement Styleelement
Dr. Dr. Thomas Betz

Friedrich-List-Straße 18 | 46045 Oberhausen | Tel.: 02 08-3 77 60-0
» Zur Notfallnummer » Zum Kontaktformular

Parodontologie

Entzündungen des Zahnfleisches oder des Zahnhalteapparates sind weit verbreitet. Leicht erkennbare Symptome sind:

Eine Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, die unbehandelt zunächst zur Bildung von Zahnfleischtaschen, später zum Abbau des den Zahn umgebenden Knochens und damit zu Zahnlockerung und frühzeitigem Zahnverlust führen kann.

Die Behandlung einer Parodontitis findet in mehreren Abschnitten statt und richtet sich zunächst gegen die Bakterien, die die Entzündung verursachen.

Speziell ausgebildete Mitarbeiter trainieren mit Ihnen, damit Ihre täglichen Bemühungen um Mundhygiene effizienter und damit erfolgreicher werden. Ihre eigenen Anstrengungen werden ergänzt durch eine gründliche Reinigung der Zähne, Wurzeloberflächen und Zahnfleischtaschen. Begleitend werden desinfizierende Spülungen und Einlagen angewandt. In ausgewählten Fällen muss auch eine medikamentöse Therapie mit spezifisch wirksamen Antibiotika erfolgen. Die Wirksamkeit dieser Therapie erhöhen wir durch eine vorangehende Testung der krankmachenden Erreger.

Nach gelungener Vorbereitung kann durch ergänzende chirurgische Maßnahmen versucht werden, verlorengegangenes Gewebe wieder aufzubauen (Regenerative Therapie, Schmelzmatrixproteine, Knochenersatz).

Geschrumpftes Zahnfleisch und freiliegende, häufig schmerzempfindliche Zahnhälse können durch feine Operationstechniken korrigiert werden (Mikrochirurgie, Parodontalchirurgie).

Mehr interessante Informationen zu Parodontalbehandlung, Professioneller Zahnreinigung, Regenerativen Therapien und mikrobiologischer Diagnostik im Download.